Zaunübergang – Rampe

Weidenzugang für Radfahrer, Fußgänger und Hunde.
Zaunübergang mit Geländer für Radfahrer, Fußgänger und Hunde.Auch für Kinderwagen und Radfahrer ist der Zaunübergang geeignet.Eine Stromleitung kann mit einem isolierten Kabel unter dem Steg verlegt und mit Kabelbindern befestigt werden.Der Zaun-Steg ist aus massivem Ø 1,2 cm Rundstahl sehr stabil verschweißt.Die Rampe wird mit 6 Erdankern aus Rundstahl Ø 1,2 cm befestigt.Die Rampe ist auch im Winter bei Schnee gut benutzbar.Die Zaunstege werden bei uns in Eupen (Ostbelgien) hergestellt.

Produktbeschreibung

Zaunübergang mit Geländer für Wanderer, Radfahrer und Hunde.
Der Zaundurchgang ist für Kinderwagen und Radfahrer geeignet.
Dank der beidseitigen Geländer können die meisten Menschen mit leichten Gehbehinderungen die Fußgängerbrücke überqueren.
Für große und kleine Hunde ist daneben eine 30 x 68 cm große Öffnung als Durchgang vorgesehen.
Die Rampe wird mit 6 stabilen Erdankern im Boden verankert.
Der Zaunsteg ist aus massivem Rundstahl Ø 1,2 cm sehr stabil und vollflächig verschweißt.
Die Rampe kann auch ohne Geländer geliefert werden.
Der Stahl darf und wird rosten.  Die Rampe ist so konstruiert, dass das Wasser nicht stehen bleibt und schnell abtrocknet. Die Erfahrung hat gezeigt, dass dadurch starker Rostfraß vermieden wird und der massive Stahl viele Jahrzehnte hält.

Maße:
Höhe Rampe 40 cm, 120 cm mit Geländer
Länge der Rampe 160 cm
Nutzbare Breite der Rampe 80 cm
Rampenbreite ohne Geländer 85 cm
Gesamtbreite mit Geländer und Ösen 105 cm

Material:
Alles aus Vollstahl Ø 1,2 cm

Vorteile

  • stabil und wartungsarm
  • langlebig
  • praktisch, funktionell
  • einfache Montage ohne Beton

Garantie

Aus unserer eigenen Entwicklung und Herstellung, also ein melabel®-Produkt mit 10 Jahren Funktionalitätsgarantie!

Montageanleitung für die Zaunrampe

Die Rampe an der gewünschten Stelle positionieren und die Ausrichtung zum Weg und Zaun überprüfen.
Die Rampe leicht in den Boden eingraben, so dass sie waagerecht liegt und keine Ecke wackelt.
Zur Befestigung die 6 Erdanker einschlagen (ggf. Steinbohrer verwenden).
Geländer einstecken und festschrauben.
Anschlusszäune spannen. Eine Stromleitung für einen elektrischen Weidezaun kann mit einem isolierten Kabel im Leerrohr unter dem Steg verlegt und mit Kabelbindern befestigt werden.


Preise, Sonderwünsche und Lieferzeit auf Anfrage!


Stephan Laschet, Inhaber von melabel®, arbeitet ehrenamtlich als Wegewart in einem Ort im Stiegel-Land und hat einen Bedarf an stabilen Drehkreuzen, Zaunübergängen usw. erkannt. Wichtig sind ihm Langlebigkeit, Einfachheit und Wartungsfreundlichkeit.