Aufbauanleitung für den Teichzaun light

Der Teichzaun light kann von jedermann aufgebaut werden.Handschuhe, Metermaß, Hammer ca. 1,5 kg, Waasserwage, Schlauch, Brett, ... schon kann es losgehen.Bei verzinken Zäunen sollten Sie ein Brett als Schlagdämpfer zwischen Zaun und Hammer benutzen.Falls verfügbar können Sie auch einen Schonhammer mit Nylonkopf verwenden.Die AUFBAURICHTUNG im Uhrzeigersinn - von rechts nach links damit die Vorderseite nach vorne zeigt!Einbau der Riegelbaugruppe in die Teichzaun TürTür im Teichzaun integriert. Ansicht von der Rückseite!Falls Sie auf Steine oder Wurzeln treffen bohren Sie am besten mit einem Ø 13 mm Steinbohrer vor.Tür im Teichzaun integriert. Ansicht von der Vorderseite.

Aufbauanleitung vom Teichzaun light:

Der Teichzaun light wird üblicherweise von rechts nach links aufgebaut (so schauen Sie beim Aufbau auf die Vorderseite).
Sollten die Stäbe an einer Treppe oder einem Hang aufgebaut werden empfielt es sich an der tiefsten Stelle anzufangen.
Bei festerem Grund (Stein, Wurzeln,..) sollten Löcher (Ø 13 mm) mit einem Steinbohrer vorgebohrt werden.

Tipp: Für die Ausrichtung empfiehlt es sich einen Balken (Gerade) oder einen Schlauch (Bogen) als Hilfe zu nehmen. Markieren Sie auf diesem alle 12,5 cm den mittleren Stababstand.

Schlagen Sie den ersten Stab in den Boden. Jeder darauffolgende Stab muss durch die Öse des vorherigen Stabs geführt und dann im Boden eingeschlagen werden.
Treiben Sie die Stäbe zuerst rund 20 cm in das Erdreich. Erst wenn die Zaunstrecke steht sollten die Stäbe bis auf die Endhöhe eingeschlagen werden.

Tipp: Bei verzinken Zäunen sollte man ein kleines Brett als Schlagdämpfer zwischen Zaun und Hammer benutzen, damit die Zinkschicht nicht beschädigt wird. Falls verfügbar können Sie auch einen Schonhammer mit Nylonkopf verwenden.

Es empfielt sich nach rund jedem halben Meter die Ausrichtung nach Augenmaß zu kontrollieren. Hierbei ist vor allem auf die möglichst lotrechte Aufstellung zu achten.

Aufbau der Tür:

Vorab empfehlen wir den Riegel einzubauen. Achten Sie hierbei darauf, dass an beiden Enden der Feder eine Unterlegscheibe angebracht wird und Sie die Konstruktion wie auf dem Bild hier unten beschrieben einbauen.

Wird die Zaunstrecke in einem geschlossenen Kreis aufgebaut, sollte man mit dem Scharnierpfosten (3 Ohren) beginnen.

Handelt es sich um eine offene Zaunstrecke, so kann man diese bis zum Türplatz aufbauen. Danach platziert man den benötigten Riegelpfosten (ein Ohr & eine Riegeldose) 16 cm neben dem letzten Stab und richten ihn so aus, dass sein Ohr lotrecht zur Öse des Stabs steht. Der Pfosten kann jetzt eingetrieben und anschließend mit einem Endstab fixiert werden.

Der Pfostenabstand bei einer Tür in Standardbreite beträgt 94 cm. Schlagen Sie nun den Scharnierpfosten in den Boden und hängen Sie die Tür mit Hilfe eines Endstabs ein. Diese sollte zunächst etwas höher stehen.

Bauen Sie jetzt die Zaunstrecke wie oben beschrieben fertig auf, um anschließend die Tür genau auszurichten.

Videos vom Teichzaun Aufbau: