Ausführungen

Rost, Zink oder Farbe?

Oft werden wir gefragt: „ist es besser den Zaun verzinkt oder unbehandelt/roh zu bestellen?“
Hier unsere Antworten:


Roh, unbehandelt und rostig

Wenn der Zaun in der Natur steht z.B. vor einer Hecke oder um einen Gartenteich ist es unserer Meinung sehr schön, wenn der Zaun unbehandelt Rost ansetzen kann und eine natürliche Patina annimmt. Seien Sie unbesorgt, ehe die Stäbe so angerostet sind, dass die Stabilität des Zaunes nicht mehr gewährleistet ist, vergehen viele Jahrzehnte. Einen Nachteil gibt es: ein rostender Zaun macht braune Flecken auf einem versiegelten Untergrund (Terrasse, Wege usw.).
Rostiges Eisen ist nicht so schmutzig wie Sie denken. Das ist dasselbe als wenn Ihre Kinder einen Ast von einem Baum oder Strauch anfassen. Wenn Sie einen rostigen Zaun anfassen, haben Sie einige Rostpartikel an den Händen aber einmal in den Händen gerieben sind diese wieder sauber.
Einen rostigen Zaun können Sie zur Not immer noch anstreichen, mit einer ölhaltigen Farbe sogar ohne den Rost abzuschleifen (z.B. mit Hammerite).

Ein Nachteil hat der Rost:

darunter liegende Steine oder Fliesen können sich braun verfärben!


Verzinkt - rostet nicht

Ist Ihr Zaun näher an Bauten oder an einer gepflasterten Terrasse ist es vielleicht schöner, wenn der Zaun nicht rostet und feuerverzinkt wird!
Die Feuerverzinkung (galvanisieren im Tauchbad) hält ohne Pflege ca. 25 Jahre dem Rost stand.
Durch die Verzinkung können sich an den Stäben Rauheiten und Unebenheiten bilden. Verzinkte Teile haben nicht immer den selben Farbton, nach einigen Wochen/Monaten an der frischen Luft dunkelt die Oberfläche etwas nach und eventuelle Farbunterschiede sind dann nicht mehr zu erkennen.
Weitere Informationen über das Feuerverzinken: https://de.wikipedia.org/wiki/Feuerverzinken


Mit Farbe selber anstreichen

mit Farbe anstreichen oder spritzen können Sie sowohl den verzinkten wie auch den unbehandelten Steckzaun.
Beim verzinkten Steckzaun müssen Sie unbedingt darauf achten, dass Sie mit einer Zinkhaftfarbe streichen, damit die Farbe später nicht abblättert.

Eine geeignete Zinkhaftfarbe (haftet auf Zink) können Sie zusammen mit Ihrem neuen Zaun bestellen.
LZ-90 1 Liter Graphitgrau-Eisenglimmer (DB703) kostet 31,- € und reicht für ca. 9 m² Steckzaun.
LZ-90 1 Liter RAL 6005 Moosgrün kostet 31,- € und reicht für ca. 9 m² Steckzaun.
LZ-90 1 Liter RAL 9005 Tiefschwarz kostet 31,- € und reicht für ca. 9 m² Steckzaun.

Moosgrün, Tiefschwarz und Graphitgrau-Eisenglimmer (LZ-90) haben wir immer vorrätig.
Alle anderen RAL-Farben (LZ-90) können Sie zum gleichen Preis bei uns bestellen, die Lieferzeit beträgt ca. 2 Wochen.

LZ-90 unser direkt haftender Flüssigkunststoff, der ohne besondere Vorbehandlung auf Zink (auch frisch verzinkt) aufgebracht werden kann, leicht zu verarbeiten ist, eine hohe Witterungsbeständigkeit hat und garantiert nicht abblättert.

LZ-90 ist keine Rostschutzfarbe, also ungeeignet um Rohstahl für den Außenbereich anzustreichen dazu verwenden Sie besser:

Die hochwertige ein Komponenten Rostschutz-Grundierung GK-02 mit ausgewählten Rostschutzpigmenten:
Zinkphosphat-Grundierung GK-02 im Farbton matt schwarz kostet eine 1 Liter-Dose 31,- € und reicht für ca. 9 m² Steckzaun.

Die temporäre Rostversiegelung OWATROL®Öl, stoppt Rost und schützt das Metall vor neuer Rostbildung.
Kann mit Alkyd-, Öl- oder Kunstharz-Lacken überarbeitet werden. Bereiche, die ohne nachfolgende Lackierung geschützt wurden, müssen von Zeit zu Zeit durch einen weiteren Anstrich überarbeitet werden. 1 Liter-Dose kostet 29.- €.