Ist Ihnen der Federdruck am Riegel zu stark?
Tipp von Stephan Laschet: Wenn sich der Türriegel nur sehr schwer aufziehen lässt, können Sie folgendermaßen die Federvorspannung verringern

Bauen Sie den Riegel aus.
Die Federn 1-2 cm überlappend zusammen legen und ineinander drücken.

Bauen Sie den Riegel mit den ineinandergedrückten Federn wieder in die Tür ein.

Dies können Sie an allen Federriegel der Modelle light, poolfix, anneau und anneau-engmaschig anwenden.

Diese Maßnahme verringert die Kindersicherheit der Tür.

Video: Riegel einbauen in der engmaschigen Tür


Im Video werden zuerst die Federn hintereinander für eine maximale Federspannung eingebaut.
Später werden die Federn überlappt, ineinander gedrückt, damit sich der Riegel leichter öffnen lässt.


Einbau der Riegelbaugruppe in den verschiedenen Türen

Der Riegel in den Türen: light, anneau, a-engmaschig und poolfix

Einbau des Riegels in eine Tür anneau-145-roh


Der obere Riegel mit Anschlagbügel der 195 cm hohen Tür (anneau-engmaschig-195-verzinkt)